Erfolgreicher Start der SGG Coburg beim Zwergerlschwimmen in Haßfurt

14. November 2015 Haßfurt - Die Schwimmer der Nachwuchsgruppen der SSG starteten auch dieses Jahr wieder erfolgreich beim Zwergerlschwimmen in Haßfurt. Die 34 Schwimmer holten 44 Siege und sicherten sich damit Platz eins in der Medaillenwertung

Die jüngsten Teilnehmer (Jahrgang 2010) Carolin Aigner, Anna Fieblinger, Ronja Heinlein und Marius Levente Baumann, die erstmalig Wettkampfatmosphäre schnupperten, ließen sich davon nicht beeindrucken und lieferten gute Ergebnisse ab. Anna stand bei jedem ihrer Starts auf dem Podest und gewann die Disziplin Beine mit Brett. Ronja und Marius konnten sich ebenfalls über Medaillen freuen und Carolin vervollständigte das gute Abschneiden der Jüngsten mit einem 6. Platz.

Der Jahrgang 2009 wurde durch die Schwimmer Felicitas Krist, Mia McClain, Lilly Ritz, Milo Beetz und Pascal Rettlinger bestens vertreten. Die Aktiven schwammen einen hervorragenden Wettkampf und erkämpften 15 Medaillen. Am erfolgreichsten agierte Felicitas, die bei vier Starts 4 Goldmedaillen mit nach Hause nahm. Aber auch Milo und Pascal standen dem Erfolg kaum nach. Die beiden wiesen ihre Konkurrenz in die Schranken und belegten in vier Wettkämpfen abwechselnd die Plätze 1 und 2. Auch Lilly konnte sich über zwei bronzene Plaketten freuen und Mia belegte die Plätze 5 und 6.

Amelie Aigner, Mira Katalin Baumann, Mia Teodorovic, Noah Heinlein, Rudi Pötsch, Erik Reimer und Christoph Schmidt starteten im Jahrgang 2008. Am erfolgreichsten schwamm Mia, die drei erste und einen zweiten Platz belegte. Auch Mira und Noah konnten sich über jeweils einen Sieg neben weiteren Podestplätzen freuen. Rudi nahm eine silberne und zwei bronzene Medaillen mit nach Hause und Amelie, Christoph sowie Erik belegten Platzierungen im Mittelfeld.

Den Jahrgang 2007 vertraten Lara Angermüller, Anne Neumann und Finn Michler sehr erfolgreich. Der stärkste Akteur war Finn, der über die 100 m Rückenstrecke siegte und drei zweite Plätze belegte. Auch Lara stand einmal ganz oben und gewann noch eine Silbermedaille. Anne schwamm bei allen Rennen persönliche Bestzeiten und belegte Plätze im Mittelfeld.

Im Jahrgang 2006 starteten Kristina Körtge, Janis Eichler, Till Gaksch, David Schmid und Jakob Wutke hervorragend. Zur Medaillenausbeute trug in diesem Jahrgang insbesondere Jakob bei, der zwei goldene Plaketten über die 50- und 100m Rückenstrecke sowie zwei silberne Auszeichnungen gewann. Auch David hatte einen guten Wettkampftag erwischt und sicherte sich zwei Siege über 50- und 100m Brust und einen zweiten Platz. Als weiterer Sieger stieg Till über 100m Lagen aus dem Wasser. Daneben sicherte er sich bei jedem Start einen Podestplatz. Stockerlplätze erschwamm sich auch Janis. Für Kristina war ein fünfter Platz das beste Ergebnis.

Lisa Baierlipp, Theresa Krist und Frida-Grete Pötsch gingen im Jahrgang 2005 an den Start. Das beste Resultat erreichte dabei Frida-Grete. Sie gewann drei Rennen, wobei sie ihre stärkste Leistung über 50m Freistil ablieferte. Sie konnte zusätzlich noch eine Silbermedaille mit nach Hause nehmen. Theresa sicherte sich neben zwei dritten Plätzen eine Silbermedaille und Lisa belegte mit persönlichen Bestzeiten gute Platzierungen.

Der Jahrgang 2004 wurde durch sehr starke Schwimmer vertreten, die 14 Siege erzielten. Bei den Mädchen dominierte Hannah Liebkopf, bei den Jungen Miklos Kalocsai. Hannah fischte bei sechs Starts fünf erste Plätze und einen zweiten aus dem Wasser. Ihre punktbeste Leistung lieferte sie dabei über 50m Freistil in einer Zeit von 0:32,74 min ab. Miklos übertraf noch dieses hervorragende Ergebnis, indem er bei sieben Rennen sieben Goldmedaillen gewann. Seine besten Rennen zeigte er über die beiden kurzen Freistilstrecken. Auch die im selben Jahrgang startenden Lena Michler, Jakob Häfner und Justin Simon hatten einen sehr guten Wettkampftag erwischt und schwammen viele persönliche Bestzeiten. Jakob konnte beendet alle seine Starts auf dem Podest und konnte sich über eine Goldmedaille über 50m Rücken freuen. Justin fischte bei jedem seiner Starts Silbermedaillen aus dem Becken. Lena vervollständigte diesen hervorragenden Jahrgang mit zwei bronzenen Auszeichnungen.

Marc Neumann und Dominic Schmied vertraten den Jahrgang 2003. Sowohl Marc als auch Dominic konnten sich in die Siegerliste eintragen. Dominic gewann bei fünf Starts die 100m Lagen und belegte im Weiteren dreimal den zweiten und einmal den dritten Platz. Marc entschied die 100m Brust für sich und fischte noch eine bronzene Plakette aus dem Wasser.

Sehr überzeugend waren auch die sieben  Staffeln der SSG Coburg, die viermal gewannen und einen dritten Platz belegten.

(ksc)

<< Zurück <<

Copyright 2013 - 2017 SSG Coburg | IMPRESSUM